Hat die Reichsbürger Sekte «Königreich Deutschland (KRD)» die Technologien und Vorgehensweisen von Scientology und von der OCG abgekupfert?

Wie sollen wir diesen Blogbeitrag denn am besten beginnen? Geldgier, Sektenlandschaft, Querdenker, rechtsextreme Szene, Verschwörungsideologen, Weltherrschaft, Macht, Unterwanderung oder doch nur alles Zufall? Oder haben sich die gefährlichsten Sekten seit 10 Jahren im Geheimen zusammengetan, treffen sich im stillen Kämmerchen und ringen um die Weltherrschaft?

Hier unsere Recherchen, die wir mit unseren Freunden und Aktivisten aus Deutschland zusammengetragen haben:

Wie schrieb Michael Götschenberg, der ARD-Terrorismusexperte am 17. Dezember 2022 so schön: «Nach der Razzia gegen „Reichsbürger“ stehen die Ermittlungen noch am Anfang. Über die mutmassliche Verschwörergruppe werden aber immer mehr Einzelheiten bekannt.»

Schlag auf Schlag wurden Namen und die Struktur dieser «Reichsbürger» bekannt. Die Experten im Deutschsprachigen Raum warnen seit Jahren davor und unsere Regierungen haben es entweder verschlafen oder lassen diese «klebrige braune Sauce» weiterhin mit «Toleranz» gewähren (ein furchtbares Wort, das mit erdulden / ertragen übersetzt werden kann).

Habt ihr vielleicht unseren letzten Beitrag «Ist die Verbindung zwischen Scientology und der OCG freundschaftlicher als wir denken?» gelesen? Es kommt noch viel dicker und schlägt dem Fass den Boden heraus!

Im Austausch mit unseren Freunden aus Deutschland, erfahren wir sehr viel und erhalten immer wieder «lustige» Videos dieser oben genannten Szene. Manchmal schütteln wir nur den Kopf und manchmal, wie jetzt in diesem Fall, läuten unsere Alarmglocken sofort. Die Vermischung der rechtsradikalen Szene mit verschiedenen Sekten und Schwurbeln ist so frappant, dass man – ohne ein grosser Experte zu sein – die Zusammenhänge und Ideologien rasch erkennt.

Müssen wir uns jetzt alle Sorgen machen oder sind unsere Regierungen tatsächlich fähig, diese neue vermischte und gefährliche Szene zu stoppen? Oder gibt es zunehmend mehr Menschen, welche nach der Pandemie von verschiedenen Verschwörungstheorien geblendet werden und bereits sogar verblendet sind? Wir wissen es nicht, aber wir erkennen die Gefährlichkeit dieser Szene, denn auch die Scientology Technologie hört man klar heraus.

Damit ihr versteht um was es geht, verlinken wir zuerst die Doku des MDR «exakt – die Story», welche vor 8 Jahren mit dem Titel «Sucht, Sekte und Peter Fitzek» erschienen ist mit folgender Erklärung:

«Es gibt Menschen, die brauchen keine Drogen sie holen sich auf eine andere Weise ihren Kick, manche beim Sport andere beim Musizieren. Jeder Mensch, der einmal das Hochgefühl der Bühne erlebt hat, weiß von was ich spreche. Die Bühne wird für manche Menschen sehr wichtig – sie müssen dann stundenlang von sich das Beste geben, und sich an die Spitze einer Bewegung stellen, aber im Grunde sind sie schon unfähig, sich ein- und unterzuordnen. Nichts gegen gewählte Führungspersönlichkeiten, die jede Gesellschaft braucht. Wenn dann noch der Gott-Komplex dazu kommt, wird’s dann sucht- und sektenmäßig, wie bei Peter Fitzek.» Hier die Doku:

Unglaublich, dass diese Bewegung in den letzten 10 Jahren (Gründung September 2012) unbehelligt gedeihen konnte und eigentlich nur mit viel Geduld auf eine Katastrophe warten musste, um dann mit voller Wucht zuzuschlagen. Diese sogenannte Katastrophe für die Menschheit war für die Verschwörungstheoretiker die «Corona Pandemie».

Und die beobachtete Vernetzung mit Q-Anon, der Galaktischen Föderation, braunen Esoterikern, Anastasia, Querdenker, Scientology und OCG wurde immer mehr spürbar und auch sichtbar. Diese Vernetzung fand mit Demos auf den Strassen statt und keine Angst, die Schweiz wurde / wird von dieser Bewegung auch nicht verschont. Bei uns in der Schweiz waren / sind es die Corona-Leugner mit den Gruppierungen wie «Mass voll», «Freunde der Verfassung», «Trychler mit der Mithilfe der SVP» und selbstverständlich auch die Bewegung der «braunen Esoterik» zu sehen: an vorderster Front der Möchtegern Guru und Esoteriker Bruno Würtenberger, Corona Leugner, Verschwörungstheoretiker, der sogar eine Vision von Jesus gehabt haben soll, mischen in diesem braunen Sumpf, der selbstverständlich noch Geld abwirft, tatkräftig mit.

Alle diese Gruppierungen zweifeln, dass Freiheit und Demokratie überhaupt existieren und dass wir vom Staat lediglich manipuliert werden (Staatsschafe), was wiederum dazu führt, dass nur sie Lösungen für die angeblichen staatlichen Einschränkungen haben und uns so als Gurus / Sekte / Szene auf einen lichtvollen Weg zu einer neuen Weltordnung führen. Die absolute Erlösung!

Peter Fitzek ist mit dem Sektenguru Ivo Sasek von der OCG befreundet und wollte vor kurzem in Wattwil (TG) eine Veranstaltung durchführen. Der Titel des  St. Galler Tagblatt Artikels vom 25. November 2022: «Hat das Toggenburg bald einen König? In Wattwil planten Reichsbürger ein Seminar für Systemaussteiger. In Wattwil sollte ein zweitägiges Seminar für Systemaussteiger stattfinden, organisiert von Vertretern des Reichsbürgerstaates Königreich Deutschland. Durch die Anfrage dieser Zeitung alarmiert, sagte der Mieter des Lokals die Veranstaltung kurzfristig ab.»

Das Werbevideo des «Königreich Deutschland (KRD)» mit dem Titel: «Doku: Der Gemeinwohlstaat kommt nach NRW!» spricht Bände und die angewandte Technologie und Rhetorik ist verblüffend ähnlich derjenigen von Scientology.

Die Rhetorik ist für uns sehr gut erkennbar – auch die wohlwollende, liebliche und künstlich ruhige Stimme, was uns besonders auch an die Sonntagsandachten von Billie Wegman aus Deutschland erinnert. Alles klingt so schön und harmonisch, dass man fast dahinschmilzt. Beide Gruppierungen verwenden sogar ähnliche Ausdrücke und Worte (einige könnt ihr in der Gegenüberstellung weiter unten feststellen).

Wie viele Reichsbürger haben in den letzten Jahren durch die OCG-Sekte Scientology Kurse besucht? Auch das o.e. Werbevideo hat in seiner Aufmachung grosse Ähnlichkeit mit den Videoproduzenten der OCG und Scientology. Die Kommunikation zwischen diese Gruppierungen muss wohl enorm gut funktionieren.

Die Verbindung zur Querdenker-Szene und Scientology

In unserem Beitrag vom 7. September 2022 haben wir euch mit Beweisen die Verbindung aufgezeigt und dieses Gedankengut überrascht uns jetzt nicht wirklich.

Braucht ihr noch mehr Beweise? Kein Problem, auch hier hat Anonymous die Verbindung des Königreichs Deutschland zur OCG geleakt. Im AnonLeaks Mitteilung vom 8. August 2021 beginnt die Information mit folgendem Text:

«Lieber Ivo, erst einmal vielen lieben Dank für Deine ehrlichen Worte in Deinem Brief, den ich heute erhalten habe. So beginnt ein Brief, datiert auf den 27.03.2019, den wir in dem Faxsystem des Königreichs Deutschland gefunden haben. Geschrieben wurde er von Peter Fitzek. Empfänger: Ivo, der seit 43 Jahren (oder sind es schon 44) vor Gott steht und darauf wartet, dass seine OCG endlich den Platz in der Welt erhält, der ihr seiner Meinung nach gebührt.»

Auch die Vereinigung Volksverpetzer berichteten am 7. Mai 2021 über diese unglaubliche Verbindung und auch das «tolle» Lichtwesen Bruno Würtenberger schreibt am 24. Mai 2020 über Ivo Sasek mit zwei Herzen: «Ein wunderbarer Mensch».

Wow…. in unserem letzten Beitrag haben wir bereits die sehr freundschaftliche Kommunikation zwischen dem Scientology Pressesprecher Jürg Stettler und Ivo Sasek erwähnt. In unseren Augen hat sich hier im letzten Jahrzehnt etwas wirklich Gefährliches zusammengebraut, welches anscheinend unter dem Radar der Polizei lief oder einfach wieder nur «toleriert» wurde.

Damit ihr die Ähnlichkeit der beiden Sekten «Königreich Deutschland» und «Scientology» auf den ersten Blick erkennen könnt, hier eine Gegenüberstellung:

Ideologie















Selbsternanntes Oberhaupt (sieht sich selbst als Gott und inkarnierter Erzengel Uriel) mit einem «absolutistischen Herrschaftssystem» des von ihm gegründeten Fantasiestaates. Er will ein eigenes Königreich aufbauen mit rechts- und antisemitischem Gedankengut. Er ist ein Reichsbürger der neben Rechtsradikalen, braunen Esoterikern und Querdenkern auch Scientology Ideologie betreibt. Sieht sich als Gutmenschen, der einen Gemeinwohlstaat errichtet.  
Scientology strebt die Welt-herrschaft an. Die Notwendigkeit einer „Scientologisierung“ der Gesellschaft wird damit begründet, dass die Welt in ihrer derzeitigen Erscheinungsform zum absoluten Untergang verurteilt sei. Sehen sich als Gutmenschen, die den Planeten reinigen und retten wollen – mit rechts- und antisemitischem Gedankengut.

Aufbau






















































Franchise-System: Für sämtliche Kurse muss viel Geld abgedrückt werden. Eine «Staatsangehörigkeit», welche sehr teuer ist, erlangt man nur, wenn man das «Aussteiger Seminar» besucht hat. Zum Imperium gehören zahlreiche Unternehmen, eine eigene Bank, Krankenkasse und Bildungseinrichtungen.             Um vollwertiges Mitglied zu werden, muss eine Staatsangehörigkeitsprüfung abgelegt werden. Dabei müssen die Verfassung und die Regeln des KRD und die Ideen dahinter verinnerlicht werden. Es werden zudem Loyalitätserklärungen und ein Gelöbnis für das KRD abgelegt. Nach dem Erreichen verschiedener Stufen erhält man als Werbeträger und Kursleiter eine Kopfprämie (Lohn), die sich anhand der Besucher von Vorträgen berechnet – sprich je mehr Besucher an Vorträge kommen, je mehr Geld wird an ihn ausbezahlt – auch eine höher erreichte Stufe lässt die Kasse noch mehr klingeln.   Wichtiger Bestandteil des Aufbaus: Die Reichsbürger und politische Parteien wie «AfD» und «Die Basis».   Das KRD hat eigene Aufpasser und Personen, «die für Recht und Ordnung» sorgen sollen. Laut dem Youtube Video und Fitzek’s eigenen Aussagen war sein erster Lehrer ein Auftragsmörder, «der hat mir Sachen beigebracht über die Brutalität.» (sh. ab Minute 6.00).












   
Franchise-System: Sämtliche Materialien wie Flyer, Broschüren, Bücher, DVD’s etc. werden regelmässig vom Religious Technology Center RTC «überarbeitet» und so sind alle Scientology Orgs und Tarnorganisationen gezwungen, alles immer wieder neu von RTC zu kaufen – der Rubel muss ja regelmässig fliessen. Auch die unzähligen Tarnorganisationen und Firmeninhaber, die WISE angehören, müssen regelmässig Geld an Scientology abdrücken, von den überteuerten Kursen ganz zu schweigen.   Um sich als Scientologe diese teuren Kurse leisten zu können, hat man entweder genügend Geld, kann Geld von Verwandten und Freunden besorgen oder man unterschreibt einen 5-jahres Vertrag. SeaOrg Mitarbeiter unterschreiben sogar einen Vertrag, indem sie sich verpflichten, 1 Milliarde Jahre in den Dienst von Scientology zu stellen. Während dieser Zeit verdienen diese Mitarbeit höchsten Euro 80 pro Woche (wenn überhaupt). Das System Scientology sieht nicht vor, dass Mitglieder eine Kopfprämie erhalten oder Geld verdienen können.     Wichtiger Bestandteil der weltweiten Vernetzung: Unterwanderung der Politik und Wirtschaft.   Scientology hat als einzige «religiöse Gemeinschaft» einen eigenen Geheimdienst, genannt OSA, der sich besonders um Aussteiger, Kritiker, Feinde und Andersdenkende «kümmert».  
Spenden / Immobilienbesitz  


















Die KRD-Sekte besitzt eine eigene Währung, die E-Mark oder neue Deutsche Mark. Aussenstehende können Euros in dieses Spielgeld umtauschen und im «KRD» damit handeln.   Alle Immobilien werden durch Spendengelder gekauft und gehören nicht Peter Fitzek, sondern einem Anhänger mit gültigem BRD-Ausweis (den Fitzek eben nicht mehr hat / haben wollte).   Auch hat der «König» 2017 rund 1,3 Millionen Euro an Spenden veruntreut und wurde dafür zu drei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt. Das Geld ist bis heute verschwunden.  


Eine eigene Währung hat die Scientology Sekte nicht, soweit hat der Sektengründer L. Ron Hubbard damals wohl gar nicht gedacht.     Alle Scientology Immobilien werden und wurden mit enormen Spendengeldern ihrer Anhänger gekauft und führende Mitglieder der Sekte verdienen ihr Geld mit Immobiliendeals.   Scientology ist in den USA seit Jahren in einen riesigen Kreditkarten-Skandal verwickelt. Es geht darum, dass Scientologen ihre Kreditkarten überziehen (müssen), um damit die teuren Kurse bezahlen zu können.  
Glaube


























Vermischung von Verschwörungstheorien, Coronaleugner, Impfgegner und der braunen Esoterik. Glauben an einen freiheitlichen Gemeindewohlstaat. Glauben an Erzengel, Geistwesen und übersinnliche Fähigkeiten.     Peter Fitzke war bei der AfD als Ordner tätig und ist mit Nikolai Nerling alias «der Lehrer» sehr gut befreundet. Diese beide verbindet der gemeinsame Glaube an eine jüdische Weltverschwörung und Nerling wurde sogar für die Holocaust Verleugnung verurteilt.     Ziel des KRD – sie sprechen auf ihrer Homepage mögliche Interessierte wie folgt an: «Du möchtest Frieden, Freiheit und Wohlergehen für alle Menschen? Du möchtest gemeinsam mit vielen anderen freiheitsliebenden Menschen eine goldene Zukunft erschaffen? Dann bist du bei uns richtig!»  Vermischung von Verschwörungs-theorien, Coronaleugner, Impfgegner und Q-Anon. Glauben an eine scientologische Weltordnung, an übersinnliche Fähigkeiten (Thetan), der wissentlich und willentlich Ursache sein kann über geistige Materie, Energie, Raum und Zeit.  L.R. Hubbard war seit der Gründung ein Antisemit und Apartheid Befürworter und ein Rassist, was in seinen Schriften immer wieder klar hervorgeht. Ziel der Scientology-Organisation ist die Erschaffung eines neuen Menschen scientologischer Prägung und einer neuen ausschließlich nach scientologischen Richtlinien funktionierenden Welt (neue Rasse «Homo Novus»). Scientology strebt die Weltherrschaft an.  
Rechtssystem






















Fundamentalistische und demokratiefeindliche Führung mit einem eigenen Rechtssystem (eigene Verfassung). Der Deutsche Verfassungsschutz hat sie unter Beobachtung gestellt. Sie lehnen die BRD ab und glauben, dass es sich um eine Firma «GmbH» handelt. Fitzek ist auch Anhänger des «Deutschen Reiches» in den Grenzen von 1937, wie der «Prinz», welcher mit 52 anderen bei der Razzia hochgenommen wurde.  








Fundamentalistische und demokratiefeindliche Führung mit einem eigenen Rechtssystem. Der deutsche Verfassungsschutz hat sie unter Beobachtung gestellt. Mit den eigenen «Ethik-Richtlinien» gelten bei Scientology für alle Scientologen nur diese Gesetze und sie lehnen jegliche Rechtssysteme ab.










Ausbildung






Teure Aufbau-Module unter dem Namen: Gemeinwohl Akademie mit teuren Seminarpaketen, Büchern, DVD’s, online Seminare «zur Selbstheilung und Verjüngung».   Eigener Shop mit Büchern .  
       
Sehr teure Aufbau-Module / Kurse / Bücher / DVD bis zum man zum Übermenschen» (Thetan) auf der Brücke der vollkommenen Freiheit angelangt ist. New Era Shop
Manipulatives Hilfsmittel


Bioscan Gerät mit zwei Metallstangen, die vor allem für Manipulationen und für die Gehirnwäsche verwendet werden.  E-Meter Gerät mit zwei Metallstangen, die für vor allem für Manipulationen und für die Gehirnwäsche verwendet werden.
Medizin











Germanische neue Medizin inkl. Lichtzentrum Wittenberg, Yoga, Chakra Meditation und Handauflegen.








Auditoren gelten als Heiler und Ärzte, Scientology gibt vor, Drogenabhängige durch Narconon und sogenannten Entgiftungskuren mit Saunagängen und hochdosierten Vitaminpräparaten, heilen zu können. Handauflegen und Massagen gehören auch zu sogenannten «Heilbehandlungen», sogar auf der Strasse.  
Mitglieder



















Gemäss Medien in Deutschland ca. 4000 Mitglieder. Mit den sogenannten «Reichsbürger-Bewegung» geht man insgesamt jedoch von ca. 23’500 Anhänger aus. Nichtmitglieder / Aussteiger werden brutal geächtet (sh. Szene im MDR-Dokufilm ab Minute 6.35).  











Gemäss «de.statista.com» ist SO in Deutschland auf ca. 3’600 Mitglieder geschrumpft, in der Schweiz liegt die Zahl zwischen ca. 700 – 1’000.   Zählt man aber die Anhänger der diversen Tarnorganisationen ebenfalls dazu, ist die Zahl höher einzustufen. Zudem gibt es viele «stille» Scientologen, die zwar viel Geld spenden, in der Öffentlichkeit jedoch nicht auftreten.   Kritische Aussteiger und Gegner werden brutal gehandhabt und werden als «unterdrückerische Person» deklariert.  
Manipulative Rhetorik
























Die Rhetorik im Netz bedient bewusst die Sprache der „alternativen Wellness“-Gemeinschaft, um Zugehörigkeit zu schaffen. Sie verwenden Begriffe wie das „Große Erwachen“ (“Great Awakening”), das der Menschheit bevorstünde und sie sprechen von “Low Vibration” (niedere Vibration, eine abwertende Bezeichnung für Personen mit einer “niederen Schwingung”, die vermeintlich negative Einflüsse auf ihre Mitmenschen haben). Auch sprechen sie von „5G“, was nicht nur die Gesundheit beeinflusst, sondern auch das Gehirn wäscht. Kritik am System ist verpönt, Kritiker werden wieder auf die Spur gebracht.  




Die manipulative Rhetorik ist sehr wichtig und man erlernt sie an den Basiskursen «TR» (Training Routine). Nicht-Scientologen werden «WOG» genannt.   Auch hier werden Mitglieder von der realen Welt komplett abgeschottet und man muss die SO Technologien anwenden und sich völlig unterordnen. Scientologen sprechen von sich selbst gerne als Gutmenschen.     Kritik an anderen Scientologen oder am System ist völlig verpönt, kritische Scientologen werden immer wieder auf die Spur gebracht.   Verbreitung von Verschwörungstheorien: Anhänger und Scientologen Kurs: Reiner Körper, klares Denken                                        
Gleiche Sprache / Ausdrücke









Ich wollte das Königreich Deutschland selbst anfassen.









LRH: Meine Philosophie war: Wenn man es nicht sehen, fühlen und anfassen kann, lohnt es sich nicht, sich damit zu befassen.






Zum Königreich hinfahren und die Menschen dort kennenlernen.
















Nach einem Kennenlernen und dem Aufbauen von Vertrauen werde eine Einladung in eine Scientology-Geschäftsstelle ausgesprochen (Aktive Scientologen in Dating Portale).










Gemeinschaftlich vorankommen und dann eine Vision voranbringen, die eben auch die Gemeinschaft in eine neue Zeit und in eine neue Welt begleitet.    

Diese Programme basieren auf jahrzehntelanger Erfahrung und tragen zu positiven Veränderungen bei – für einzelne Menschen, für Gemeinschaften und selbst für ganze Nationen.  
Und dann erlange ich beim Gehen weitere Fähigkeiten, dadurch, dass ich mit hunderten und tausenden Menschen gesprochen habe.    





Der Thetan ist der Ursprung allen Erschaffens und ist das Leben selbst. Es wird zum ersten Mal in der Erfahrung des Menschen ganz deutlich, dass der Geist unsterblich und mit Fähigkeiten ausgestattet ist, die weit über das hinausgehen, was bislang angenommen wurde.  
Verständliches, einfaches Deutsch, so dass der durchschnittliche Nutzer dies auch verstehen kann.


Scientology ist eine Religion, die einen exakten Weg bietet, der zu einem vollständigen Verstehen und einer Gewissheit über die eigene spirituelle Natur führt.
Der grosse Wunsch ist natürlich, ganz viele Menschen tief zu berühren, mit den Angeboten, die wir machen. Ich habe diese Menschen dann berührt, und wenn ich sie berührt habe, dann kann alles andere, so wie der Lebensfluss das zuspielt, entstehen.  
    … präsentiert der Sender ihre Programme zur Verbesserung der sozialen Bedingungen, die das Leben von Millionen Menschen weltweit berührt haben.



Eigener TV-SenderGemeinwohlstaat TV  Scientology Network TV

Genau diese explosive Mischung von verschiedenen Sekten, wie diejenige der «Reichsbürger» Bewegung in Verbindung mit den Querdenkern (Michael Ballweg), Scientology Anhänger / Ideologie, OCG, braune Esoterik macht das ganze so brandgefährlich. Und diese von uns genannte «braune Sauce» ist in jüngster Zeit mit der neuen Gruppierung «junge Tat» anzutreffen. Der Sozialwissenschaftler Marko Kovic warnt im Beobachter Artikel vom 9. Dezember 2022 nicht umsonst wie gefährlich solche Verschwörungsideologien sind.

Für diejenigen, die sich evtl. ein bisschen mehr vertiefen wollen, hat das «Kulturbüro Sachsen E.V.» vor zwei Wochen über diese KRD-Sekte eine Studie publiziert. Oder Spiegel TV hat im Mai 2022 eine gute Reportage ausgestrahlt mit dem Titel «Königreich Deutschland: Reichsbürger auf Expansionskurs». Wenn ihr euch diese Reportage von ca. 20 Minuten anschaut, dann seht ihr das Gedankengut und auch die ähnliche Vorgehensweise gegen Kritiker, so dass man glatt denken könnte, dass das KRD bei Scientology abgekupfert hat.

Für das kommende Jahr 2023 haben wir eine grosse Bitte:

Liebe Staatsregierungen, Politiker, Theologen, Journalisten und Reporter: Nehmt euch bitte die Zeit und klärt in vielen Artikeln die Bevölkerung über dieses Thema auf, damit wir gemeinsam gegen diese Sekten und neuen rechtsradikalisierten Gruppierungen vorgehen können. Dankeschön!

Und natürlich kommt noch eine Prise Humor zum Schluss:

Auf dem Bild vereint zu sehen: «Das Königreich Deutschland», «Scientology» und Ivo Sasek, die zwar vieles gemeinsam haben, aber überhaupt auf keinen Nenner kommen, wem nun was gehört und wer mit was genau wie viel Geld verdient. So wird das nichts, grins.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: