Was ist WISE – World Institute of Scientology Enterprises und wo findet man diese zahlreichen Scientology Firmen?

Der Verfassungsschutz erklärt, was genau WISE ist und was ihre Ziele sind:
«Das World Institute of Scientology Enterprises (WISE) ist ein franchiseähnlicher Zusammenschluss von Unternehmen, die durch Lizenzverträge an Scientology gebunden sind und nach deren Methoden arbeiten. WISE soll die Wirtschaft unterwandern und Gewinne durch den Verkauf von Scientology-Management-Techniken erwirtschaften. WISE‑Unternehmen sind vor allem in der Immobilienbranche sowie in der Unternehmens‑ und Personalberatung aktiv. Darüber hinaus versucht Scientology, Einfluss auf die IT‑Branche zu gewinnen, die Zugang zu den sensibelsten Daten und Unternehmensbereichen eröffnen kann.»

Planet Wissen schreibt u.a.:
«WISE ist der Dachverband eines weltweiten Unternehmensnetzwerks mit dem Ziel, die Ideologie und Technik von Scientology in Wirtschaft, Behörden und Verbänden zu verankern und der Organisation Geld zu beschaffen. Weil offene Anwerbung von Unternehmen oft nicht funktioniere, würden Unternehmen auch unterwandert, so der Verfassungsschutz NRW.

Die Ideologisierung geschehe durch Führungsanweisungen, heißt es in einer Broschüre des Verfassungsschutzes: „Sehr problematisch ist, dass im Unternehmen die ‚Ethik‘ der Scientology zwecks ‚Belohnungen und Strafen‘ eingeführt werden soll, die von einem ‚Ethik-Officer‘ kontrolliert wird.“

WISE verlange einen wöchentlichen „Ethik-Zustand“ eines jeden Mitarbeiters sowie Kopien der Hauptstatistiken des Unternehmens.

„Ethik hat mit dem herkömmlichen Begriff nichts zu tun“, sagt Dirk Ritter-Dausend. „Scientologische Ethik bedeutet letztendlich, dass Kritiker mundtot gemacht werden.“

WISE-Mitglieder, sie sind auch in der Finanz- und Unternehmensberatung sehr aktiv, müssen sich verpflichten, den 24 Punkte des WISE-Kodex einzuhalten. Unter anderem dürfen sie bei Streitigkeiten mit anderen WISE-Mitgliedern keine Gerichte anrufen, sondern müssen sich auf Scientology-interne Verfahren beschränken. Die Mitgliederbeiträge betragen je nach Mitgliedschaftsstufe jährlich zwischen 250 und 36.000 US-Dollar (2005). Dazu müssen je nach Geschäftstyp noch wöchentlich sechs bis zehn Prozent des Umsatzes abgeliefert werden.»

In der Schweiz werden die Wise-Mitglieder unter anderem im «Hubbard College of Administration» an der Badenerstrasse 551 in Zürich ausgebildet und geschult. Kürzlich haben wir euch in einem Blogartikel über diese Privatschule aufgeklärt – viele ahnungslose Führungskräfte in der Schweiz absolvieren zum Teil nichtwissend scientologische Weiterbildungen und kommen somit direkt mit der Tarnorganisation «WISE» in Kontakt.

Scientology Schweiz schreibt folgendes:
«WISE, the World Institute of Scientology Enterprises, ist eine internationale Mitgliedschaftsorganisation. Sie wurde ursprünglich 1979 von Scientologen gegründet und ist heute eine weltweit tätige Organisation, die Geschäftsleuten aller Glaubensrichtungen offensteht. Die Zentrale von WISE befindet sich in Los Angeles, Kalifornien. Weitere 13 Zweigstellen sind über fünf Kontinente verteilt.

WISE bietet seinen Mitgliedern, die das Hubbard Managementsystem verwenden – ein umfangreiches System von Verwaltungs- und Managementprinzipien sowie Techniken, die von L. Ron Hubbard entwickelt wurden – eine Vielzahl von Mitgliedschaftsvorteilen. All diese Mitgliedschaftsvorteile unterstützen WISE-Mitglieder dabei, ein produktives, ethisches und vernünftiges Arbeitsklima zu schaffen. Bei den Mitgliedern von WISE handelt es sich um Menschen aus aller Welt, die L. Ron Hubbards Werke über Verwaltung in ihren eigenen Unternehmungen verwenden und damit auch anderen Menschen in ihrer Gemeinde helfen.»

Ausgerechnet Scientology spricht von einem «ethischen und vernünftigen Arbeitsklima». Das ist kaum zu glauben bei all den Manipulationen und der steten Gehirnwäsche von Mitgliedern.

Und L. Ron Hubbard strotzt nur so von «Weisheiten»:
«Bevor man in der Lage ist, den Aufgaben einer Führungskraft in einer Organisation gerecht zu werden, muss man wissen, was eine Führungskraft ist.

EINE FÜHRUNGSKRAFT: jemand, der eine Position von administrativer oder leitender Verantwortung in einer Organisation innehat. Um mit Kompetenz die innewohnenden Eigenschaften einer Führungskraft zu erreichen, müsste man die Technologie haben, wie man organisiert, man müsste ebenso eine Vorstellung von der idealen Szene einer Organisation haben, um sie mit der existierenden Szene zu vergleichen, und man müsste mit der Technologie vertraut sein, die in dieser speziellen Organisation gebraucht wird, um die Produkte zu produzieren, die für deren Überleben notwendig sind. (Auszug aus ‚Die Führungskraft‘ von L. Ron Hubbard)».

«Überleben» ist übrigens ein sehr viel verwendeter Begriff bei Scientology. Es scheint so, dass Scientologen ihr Leben gar nicht geniessen oder einfach leben können, nein, sie müssen immer zwingend «überleben». Die oder den anderen überleben. Wunderbar, nicht?

Und zum Überleben braucht Scientology immer neue und vor allem bestehende Mitglieder, die immer wieder Geld spenden (müssen?). Und falls mal kein Geld für eine neue Ideal Org gesammelt wird (auch da darf brav gespendet werden wobei dürfen das falsche Wort ist), und falls nicht gerade für ein Geburtstagsgeschenk für David Miscavige gesammelt wird (auch hier heisst es: bitte speeeeeeeeeenden) so gibt es ja noch Bücher, wie z.B. dieses besondere Schnäppchen: der «Hubbard College of Administration Referenzsatz». Er kostet nur US$ 1’500.—und wenn man 5 Sets gleichzeitig kauft, kostet ein Set nur noch U$ 1’200. Einfach nur Wahnsinn…

Kurse bringen den Rubel besonders zum Fliessen, selbstverständlich auch in der Schweiz. Unter anderem bieten sie folgende Aus- und Weiterbildungen an:

  • Erwachsenenbildung
  • 14 bis 19: Ihr Leben, Ihre Möglichkeiten (hier werden sogar Teenager / junge Menschen angesprochen – wie übrigens auch an Standaktionen)
  • Strategische Planung
  • Effektive Führung

Seit einigen Tagen lädt Scientology Schweiz verschiedene Videos auf Youtube hoch zum Thema Studiertechnologie oder auch Kommunikation und Beziehungen verbessern – Scientology Werkzeuge für den Alltag. Nun versuchen sie es auch auf diesem Weg, neue und ahnungslose Mitglieder rekrutieren.

Dies passt doch alles zum NZZ-Artikel vom 31. August 2022 und unser Blogbeitrag «Applied Scholastics – was hat Scientology Schweiz mit unserem Lernsystem zu tun? Teil1». Und da die Kantone mit dem Thema Scientology und ihrem Ausbildungsangebot überfordert sind, verwundert es uns nicht, dass gerade die Grossstadt Zürich eine solche Schule / Institut bewilligt hat. Die Unterwanderung unserer Wirtschaft basiert auf Unwissenheit und der liberalen Toleranz von Politikern und Kantonsregierungen, was besonders das Thema «Religion» oder «religiöse Gemeinschaft» betrifft.

Während einige Schweizer Kantone Scientology auf verschiedene Weise den Riegel schieben, sei es mit Kontingenten und strengere Auflagen für Standaktionen von Scientology und ihren Tarnorganisationen, scheint Scientology besonders in Zürich willkommen zu sein. Aber es gibt sogar Länder, die Scientology als Religion anerkannt und ihre Tarnorganisationen ausgezeichnet oder wohlwollend gelobt haben.

Wie ihr seht, scheint die Unterwanderung keine Grenzen zu haben und es ist einfach unglaublich, wo und wie sich Scientology ausbreiten konnte mit ihren langen und klebrigen Tentakeln. Und damit ihr euch ein Bild dieser scientologischen Unterwanderung in der Schweiz machen könnt, listen wir euch die Postleitzahlen von Städten und Gemeinden auf, in welchen solche WISE-Unternehmen aktiv sind (die Liste ist selbstverständlich nicht vollständig):

PLZ 1000, Kantone Genf, Waadt, Fribourg, Wallis:
1003, 1007, 1009, 1025, 1026, 1029, 1066, 1110, 1162, 1188, 1196, 1205, 1208, 1214, 1219, 1295, 1302, 1337, 1347, 1752, 1833

PLZ 2000, Kantone Neuenburg und Jura:
2400, 2812, 2316, 2564

PLZ 3000, Kantone Bern und Wallis:
3014, 3800, 3818, 3400, 3604

PLZ 4000, Kantone Basel-Stadt, Baselland und Solothurn:
4001, 4051, 4053, 4054, 4055, 4056, 4058, 4102, 4103, 4123, 4125, 4133, 4144, 4153, 4402, 4414, 4416, 4512, 4612

PLZ 5000, Kanton Aargau:
5000, 5072, 5405, 5430, 5525, 5621, 5626, 5702

PLZ 6000, Kantone Luzern, Nidwalden, Obwalden, Zug, Schwyz und Tessin:
6010, 6015, 6016, 6020, 6023, 6030, 6052, 6206, 6274, 6300, 6331, 6340, 6343, 6375, 6402, 6403, 6440, 6482, 6500, 6512, 6528, 6593, 6600, 6802, 6815, 6850, 6855, 6915, 6917, 6963

PLZ 7000, Kanton Graubünden:
7307

PLZ 8000, Kantone Zürich, Schaffhausen und Glarus:
8005, 8044, 8047, 8048, 8050, 8136, 8142, 8143, 8152, 8212, 8259, 8280, 8307, 8400, 8476, 8600, 8604, 8624, 8645, 8700, 8800, 8804, 8810, 8832, 8905, 8907, 8912, 8913, 8926, 8954

PLZ 9000, Kantone St. Gallen, Appenzell Innerrhoden und Ausserrhoden:
9000, 9436, 9450, 9500

Achtet deshalb immer besonders gut auf den Wolf im Schafspelz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: