Weltdrogentag vs Scientology – Alarm

Seit Tagen überschwemmen uns die Drogenbekämpfer von Scientology mit vielen Pressemitteilungen aus den USA. Der Auftrag des Sektengurus David Miscavige ist unwiderruflich klar, deutsch und deutlich: Die Tarnorganisation «Sag Nein zu Drogen, Sag Ja zum Leben» muss weltweit hyperaktiv sein – natürlich auf öffentlichem Grund. Denn es müssen neue Mitglieder gefischt werden.

Deshalb vermuten wir, dass es in der Schweiz in etlichen Städten und auch auf den SBB Arealen in:

  • Aarau
  • Basel
  • Bern
  • Biel
  • Fribourg
  • Genf
  • Lausanne
  • Liestal
  • Luzern
  • Olten
  • Rheinfelden
  • Rotkreuz
  • Solothurn
  • Thun
  • Wil
  • Winterthur
  • Zug
  • Zürich

zu einer Grossoffensive an Flyerverteilung und Standaktionen kommen wird. Scientology sucht nach der Pandemie dringend neue Mitglieder und sie sind vermutlich der Meinung, dass nur sie eine «richtige» Drogenprävention durchführen können!

Nehmt bitte keine Flyer entgegen und passt bitte auf eure Kinder und Jugendliche auf❣

Und als Tipp: solltet ihr trotzdem am Scientology Stand ein Buch / DVD kaufen oder anderes Material erhalten, so GEBT BITTE NIE EURE PRIVATADRESSE ODER TEL. NR. an.

Falls ihr, liebe Leser, am Samstag, den 25. Juni 2022, irgendwo einen Scientology resp. «Sag nein zu Drogen, Sag ja zum Leben» Stand entdeckt, dann wären wir euch dankbar für eine kurze Meldung mit einigen Fotos, damit wir – selbstverständlich anonym – eine entsprechende Warnung auf Facebook, Instagram und Twitter posten können.

Eure FASA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: