Nachruf auf Kirstie Alley – Sie lebte lieber ungewöhnlich

R.I.P. Kirstie Alley

Eine Scientologin OT8 Stufe ist an Darmkrebs gestorben, vermutlich weil die evidenzbasierte Medizin in dieser Psychosekte seit ihrem Bestehen vom Sektenguru L. Ron Hubbard verpönt ist und anscheinend keine Vorsorgeuntersuchungen ab 50 Jahren gemacht werden.

Nach Prestons (Ehefrau von John Travolta) Tod im Jahre 2020 (Brustkrebs), Chick Corea im Jahre 2021 (Krebs) und jetzt neu Kirstie Alley (Darmkrebs).

Wenn ihr mehr Infos wollt oder braucht, hier zwei gute Berichte:
Stefani Hutchison: https://azhlynnes.blog/…/06/is-scientology-risking-lives/
Tony Ortega: https://tonyortega.substack.com/…/kirstie-alley-and…

Und hier der Nachruf im Landbote vom 6. Dezember 2020 geschrieben von David Steinitz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: