Wo ist Yolanda Klug?

Update vom 1., 2., 3. und 6. Juli 2022 (sh. weiter unten)

Um was geht’s in diesem mysteriösen Fall «Yolanda Klug»?

Yolanda Klug ist eine junge Frau, welche an dubiosen Ohnmachtsanfällen leidet und an der Uni Leipzig Architektur studierte. Am 25. September 2019 wollte sie nachmittags in einem Möbelhaus ein paar Dinge besorgen. Tatsache ist, dass Yolanda an diesem Tag spurlos von der Bildfläche verschwunden ist und ihr Handy um 14.15 Uhr ausgeloggt und nie wieder eingeschaltet wurde.

Gemäss Kripo Leipzig ereignete sich Jahre davor ein ähnlicher Fall, nur dort wurde die Leiche einer Frau in einem Gewässer gefunden und es konnten sogar DNA-Spuren vom Täter festgehalten werden. Hat dieser noch nicht gefasste Täter in Leipzig erneut zugeschlagen? Oder erlitt Yolanda Klug in einem nahen gelegenen Wald ein Ohnmachtsanfall und wurde vielleicht von Wildtieren angegriffen? Fragen über Fragen.

Vor etwas über einem Jahr wurden wir angefragt, ob wir in diesem Fall helfen könnten. Es war ein verzweifelter Hilfeschrei. Wir haben erfahren, dass die Mutter, Vater und Stiefvater Scientologen seien (zum Teil in leitenden Positionen u.a. in Basel – Schweiz). Bis heute hat dies weder die Polizei noch die deutsche Presse erwähnt – aus welchen Gründen auch immer.

Da in diesem Fall nur spärliche Informationen vorhanden waren, haben wir versucht, etwas tiefer zu graben: Schritt für Schritt haben wir mehr erfahren und selbst ein wenig recherchiert, obwohl wir wissen, dass es ja bereits einigen Thesen und Gerüchte gibt.

Im Februar 2022 wollten wir eigentlich unseren Blogbeitrag mit allen Recherchen publizieren, aber wir haben uns entschieden, einen anderen Weg einzuschlagen. Nun sind wir sehr dankbar, dass die Kripo Leipzig und Aktenzeichen XY über diesen Fall ausführlich berichtet haben.

Hier der Aktenzeichen XY Bericht vom 29. Juni 2022. Der Fall Yolanda Klug ist der letzte Fall und ist ab 01:08:00 zu sehen:

Aktenzeichen XY… ungelöst – ZDFmediathek

Aussagen in diesem Fall:

«Zu ihrem großen Bekanntenkreis zählen auch Kontakte im Ausland und Mitglieder von Glaubensgemeinschaften. Bis zwei Jahre vor ihrem Verschwinden hat die 23-Jährige regelmäßigen Kontakt zur Scientology-Organisation. Dann richtete sie ihren Glauben neu aus und engagierte sich bei evangelischen Freikirchen (einfach so?). Die Überprüfung aller Personenkontakte gestaltet sich für die Ermittler deshalb komplex und schwierig».

Das können wir uns vorstellen… Und wir haben sehr gut hingehört bei der folgenden Aussage von Frau Dorothea Benndorf, Kripo Leipzig:

«Wir haben auch die Rolle des Glaubens von Yolanda in unseren Ermittlungen einbezogen insbesondere auch ihren Austritt bei Scientology. Im Ergebnis davon können wir sagen, dass wir einen Zusammenhang damit bis heute nicht ausschliessen können.»

Wow, das ist mal eine Aussage, die sitzt.

Seltsamerweise ist in der Sendung niemand tiefer darauf eingegangen – dann machen wir dies eben. Schauen wir näher hin betr. Aussage über Scientology.

Annette Löffler (Klug), soll die mutmassliche Mutter von Yolanda sein. Sie war Pressesprecherin und OSA Verantwortliche der Scientology Ideal Org Basel (Schweiz). Ca. 2017 / 2018 verschwand Annette Löffler von der Bildfläche. Es wurde viel spekuliert, was mit ihr geschehen sein könnte. Hier einer der letzten Medien-Auftritte von Annette Löffler im Telebasel vom 17. April 2016.

Im Jahre 2001 trat Annette noch öffentlich mit dem Familiennamen Klug auf. Als Beweis erwähnen wir hier einige Zeitungsartikel: «Online Reports», Badische Zeitung vom 26.02.2007, 20min vom 03.07.2011 oder Aargauer Zeitung vom 05.09.2015.

Kann es sein, dass Scientology Ideal Org Basel innerhalb von zwei Jahren zwei verschiedene Pressesprecherinnen mit dem gleichen Vornamen Annette hatte? Wohl kaum.

Handelt es sich hier wirklich um die Mutter von Yolanda Klug? Anhand von mehreren Aussagen haben wir die Bestätigung erhalten, dass dies tatsächlich zutrifft.

Zu diesen Sachverhalten kommen nun Gerüchte / Behauptungen:

  • Angeblich wanderte Annette Löffler nach Südafrika aus, zusammen mit ihrem jetzigen Ehemann.
  • Ist Annette Löffler / Annette Klug wirklich nach Südafrika ausgewandert? Wenn die Kripo Leipzig sie gefunden hätte, wieso haben sie sie nicht interviewt und im TV Bericht eingebunden?
  • Gibt es Hinweise, dass sich Annette Löffler tatsächlich «abgesetzt» hat und sich dort aufhält?
  • Weshalb wurde und wird die Mutter bis heute weder in einer Polizeimeldung, Medienbericht noch im Aktenzeichen XY erwähnt?
  • Die jüngere Schwester von Yolanda, Elisa, hat sich laut uns gemachten Aussagen angeblich der SeaOrg zugewandt und sie soll sich heute in den USA (Los Angeles oder in Clearwater) aufhalten. Aber weder die Mutter Annette Löffler noch die Schwester wurden in der Sendung Aktenzeichen XY erwähnt – nur der Vater hat öffentlich Interviews gegeben. Weshalb?

Der Vater, Peter Klug, ein hochrangiger Scientologe, welcher sogar auf Freewinds war, findet das Verschwinden seiner Tochter höchst seltsam. Mysteriöse Fälle, respektiv dass junge Menschen «einfach so» verschwinden, gibt es viele. Wilfried Handl hat in seinem Blog für solche Fälle eine eigene Seite gewidmet.

Etwas seltsam finden wir die Aussage von Peter Klug in der Sendung Aktenzeichen XY vom 29. Juni 2022: «Yolanda hat bei Scientology einen kleinen Kurs gemacht». Bis jetzt haben wir noch nie von «kleinen Kursen» in Scientology gehört. Ist dies plötzlich etwas Neues besonders als Sektenkind? Für uns ist dies unvorstellbar.

Auch haben wir gehört, dass Yolanda eines Abends vor ihrem Verschwinden in eine Notaufnahme eingeliefert worden sein soll (das Jahr resp. das genaue Datum ist nicht bekannt). Dort wurde angeblich eine Vergiftung mit einem Frostschutzmittel festgestellt. Sollten diese Informationen den Tatsachen entsprechen, wäre dies nicht nur sehr brisant, sondern es müsste auch herausgefunden werden können, wo Yolanda tatsächlich eingeliefert worden wäre.

Falls jemand weitere Hinweise hat, so bitten wir euch, dies sofort bei Polizei wie folgt zu melden:

Polizeidirektion Leipzig / Frau Dorothea Benndorf
Dimitroffstrasse 1 in 04107 Leipzig
Telefon: +49 (0) 341 966 4 6666

Wir bedanken uns bei unseren anonymen Quellen und hoffen, dass endlich Licht in diesen mysteriösen Fall reinkommt und er endlich gelöst wird.

Update vom 1. Juli 2022
Wir, die FASA, haben erst in der Sendung „Aktenzeichen XY“ vom 29. Juni 2022 erfahren, dass es sich bei Yolanda Klug um eine Aussteigerin handelt und nicht um eine aktive Scientologin. Dies war bei unsere Quelle damals kein Thema. Hier der Online Artikel von TAG24 vom 1. Juli 2022.

Das erste Mal werden wir in der Deutschen Presse erwähnt, ohne dass wir überhaupt kontaktiert wurden und erst noch in einem Aktenzeichen XY Fall, der überhaupt zu vielen Spekulationen geführt hat (aber nicht von unserer Seite aus – wir halten uns immer an Beweise).

Update 2. Juli 2002
T-ONLINE ARTIKEL VOM 2. JULI 2022 ZUM FALL „YOLANDA KLUG“

Zuerst sind wir wirklich dankbar, dass wir auch in Deutschland angekommen sind. Nun werden wir auch von t-online erwähnt und es scheint sich zu bewahrheiten, dass unsere Spur betr. Anette Löffler (Klug), die wir im Februar 2022 dem BKA gemeldet haben, tatsächlich nach Südafrika führt.

Soweit so gut. Nun kommt ein RIESENGROSSES ABER:

Im fast 20-minütigen telefonischen Gespräch mit t-online haben wir NIE gesagt, „dass das Verschwinden von Yolanda mit der Bewegung zu tun haben könnte“. Das ist schlichtwegs eine Lüge und wir distanzieren uns kilometerweit von solch einer erfundenen Aussage. Unserer Bitte, unsere Zitate zuzusenden (sie haben dies bestätigt), sind sie auch nicht nachgekommen. Dann hätten wir ihrer Behauptung sofort widersprochen. Wir haben die Meldung, respektive den genauen Wortlaut, welchen wir an das BKA geschickt haben, als Beweis und das BKA kann bestätigen, dass wir zu keiner Zeit mit dem Finger auf jemanden gezeigt haben.

Wir, die FASA, halten uns seit Beginn unserer Arbeit an Facts / Beweise.

Wenn jemand über uns berichten möchte, dann sehr gerne. Haltet euch aber bitte an unsere gemachten Aussagen.

Wir freuen uns auf viele weitere sachbezogene Aufklärungsartikel im deutschsprachigen Raum.

Eure FASA

https://www.t-online.de/region/leipzig/id_100025460/vermisste-yolanda-klug-sie-war-die-einzige-die-nicht-bei-scientology-sein-wollte-.html

Update vom 3. Juli 2022:
Die oben erwähnte Passage von uns wurde vom Team T-Online gelöscht. Danke

Update vom 6. Juli 2022:
SCIENTOLOGY DEUTSCHLAND UND SCHWEIZ: Wertvolle neue Hinweise im Fall Yolanda Klug

Die FASA freut sich, dass im mysteriösen Fall „Yolanda Klug“ Bewegung reinkommt. Und wir hoffen wirklich sehr, dass Yolanda Klug lebt und wohlauf ist.

2 Kommentare zu „Wo ist Yolanda Klug?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: